tgm-Newsletter Nr. 25

Liebe Freunde und Mitglieder der tgm,

nun wird es sie also nicht mehr geben: die TYPO BERLIN. Nach mehr als 20 Jahren ist Schluss! Monotype, die die größte europäische Design-Konferenz bei der Übernahme von Fontshop mit erworben haben, entfernt sich mit einem »efficiency program« noch weiter von den eigenen Wurzeln und der Design-Community. Und ob die vor drei Jahren ausgegliederte Schriftenentwickler-Konferenz TYPO LABS weiter geht, erscheint zumindest fraglich. Andere werden in diese Lücken springen wollen (und auch müssen).

Die tgm hat immer in einem sehr freundschaftlichen Kontakt mit den Machern um Jürgen Siebert und Benno Rudolf gestanden, und wenn manchem der Dynamic Font Day (bzw. der Vorläufer Webfontday) und die EDCH (bzw. der Vorläufer QVED) auch als Konkurrenz erschienen sein mag, haben wir immer partnerschaftlich zusammen gearbeitet. Eine gute Gelegenheit also, dafür Danke zu sagen! Auch im Wissen darum, dass die beiden sich freuen, wenn die EDCH ihre Ausrichtung immer wieder neu erfindet. Und der Dynamic Font Day sich weiterhin prächtig entwickelt und es für die 2018er Ausgabe am 17. November aktuell noch Tickets zum Frühbucherpreis gibt ...

Beste Grüße,
Ihre Typographische Gesellschaft München