tgm-Newsletter Nr. 36

Liebe Freunde und Mitglieder der tgm,
 
Olaf Leu, Sabina Sieghart, Oliver Linke, Edel Rodriguez, Philipp Schäfer, Audrey Fondecave, Christoph Böninger, Petra Wöhrmann, Petr van Blokland, Jan von Holleben, Simon Scarr, Marc Burckhardt, Natassa Pappa, Larry Buchanan, Jan Schwochow, Kate Ashton, Eric Rodenbeck, Clara Weinreich, Ralf Grauel, Frank Wagner, Mia Zlobinski, Andreas Volleritsch, Holger Windfuhr, Hassân Al Mohtasib, Julia Kahl, Roderick Stanley, Valentina Egoavil Medina, Jens Radü, Boris Kochan, Steven Watson, Mary Rizk, Stefan Kiefer, Sven Ehmann, Melanie Kurz, Rüdiger Quass von Deyen, Ulrich Müller, Thomas Bade, Stefan Eckstein, Irmgard Hesse und noch mehr herausragende Kreative bringt die tgm gemeinsam mit ihren Koopera­tions­partnern anlässlich der Münchner Design­woche MCBW ab kommenden Samstag auf die Bühne und zur Diskussion. Für viele Veran­staltungen gibt es noch Rest­karten – siehe weiter unten.

Noch etwas weiter ist es bis zum nächsten Abend der tgm-Vortrags­serie »diary of the digital age«. Julia Peglow wird von ihrem Weg erzählen, ihrem kreativen Schaffen, der schwierigen Frage nach der eigenen, virtuellen Identität und wie man inmitten der Digitali­sierung einen klaren Kopf bewahrt.

Wir freuen uns auf die vielen Begegnungen in der kommenden Woche – und darüber hinaus!
Ihre Typographische Gesellschaft München